Programm 2022

Eine tiefe Reflexion über die ökologischen Krisen hat uns zu unserer These geführt. Wir teilen das Anliegen vieler Menschen, diese an der Wurzel zu packen und setzen uns gegen die Entfremdung zwischen Mensch und Natur ein – und somit FÜR eine "radikal geteilte Lebendigkeit".

Unser zweitägiges öffentliches Programm ist eine grosse Einladung an dich, uns von Anfang an auf einer mehrjährigen Reise zu begleiten. Wir möchten gemeinsam erforschen, wie wir mit Leib, Herz, Kopf und Seele erfahren können, was uns alle, humanen und nicht-humanen Wesensformen im Grunde verbindet. Wir werden denken, wandern, zuhören, reden, riechen, umstülpen, uns begegnen, Klängen nachhängen, die Erde unter und um uns fühlen, uns gegenseitig inspirieren und voneinander lernen – kurz: die Welt von anderen Seiten sehen.

Im einheitlichen Ticketpreis sind die folgenden, frei wählbaren Programmpunkte enthalten:

  • Eröffnungsveranstaltung
  • 1-2 Workshops nach Wahl am Samstagnachmittag
  • Nachtessen am Samstag
  • Abendveranstaltung am Samstag
  • Achtsamkeitspraxis am Sonntagmorgen
  • 1-2 Workshops/Events nach Wahl am Sonntagvormittag
  • Durchgehend offene Räume für Stille, Dialoge und Austausch
  • Schlussveranstaltung

Die Übernachtung ist nicht im Preis enthalten. Infos zu Übernachtungsmöglichkeiten folgen in Kürze.
Die Anmeldung für die Workshops wird am 14. Juli freigeschaltet – wir schicken dir rechtzeitig ein Formular dafür.
Das Programm findet, wenn nicht anders angegeben, in englisch/deutscher Sprache statt.
Die angegebenen Zeiten sind Richtwerte, sie können jedoch, da wir viel draussen sind und auch mit dem gehen wollen, was neu entsteht, also je nach Verlauf der Gespräche und Erfahrungen leicht variieren.
Die Programmdetails werden laufend ergänzt, Änderungen sind vorbehalten (Stand 13.06.22)